Draghi treibt DAX auf Rekordhoch

Die Aktienmärkte sind weiter im Rallyemodus. Der Dow Jones marschiert von einem Rekord zum nächsten. Und auch der deutsche Aktienindex DAX ist nicht mehr zu bremsen. Er legte heute einen Kurssprung hin und überwand die Marke von 13.000 Punkten – dank Mario Draghi.

Quelle: DAX 3-Monatschart (Quelle: Ariva.de)

Der DAX kämpfte in den vergangenen Tagen mit der Marke von 13.000 Zählern – im Candlestick-Chart ist das schön zu sehen. Heute folgte ein bilderbuchmäßiger Ausbruch nach der EZB-Sitzung. Denn die Notenbank hatte eine kleine Überraschung parat. Sie verlängert ihre Anleihekäufe bis mindestens September 2018. Zwar werden die Ankäufe ab Januar von derzeit 60 Millionen Euro pro Monat auf 30 Millionen halbiert, aber die Notenbank sagte auch, dass bei einer neuen Wirtschaftskrise die Anleihenkäufe auch wieder ausgeweitet werden könnten.

Die Geldpolitik bleibt locker und die Anleger sind bester Laune. Die ersten Kommentatoren sprechen bereits davon, dass eine Jahresendrallye winken könnte. Anleger sollten also die Kursgewinne laufen lassen und mit einem Stop-Loss-Limit absichern.

Im Dezember 2016 habe ich zwei Faktor-Zertifikate auf den DAX vorgestellt. Eines mit einem von Hebel von 3 (WKN: CD4H0X) und eines mit einem Hebel von 10 (WKN: CD6UFJ). Letzteres lag damals bei 24 Euro, heute kostet es 74 Euro. Doch das Papier liegt aktuell nicht auf Rekordniveau, obwohl der DAX heute ein Allzeithoch markierte. Der Kursrückgang im Juli und August hinterließ seine Spuren bei dem Hebelpapier. Zwischenzeitlich fiel der Kurs auf 30 Euro. Im September und Oktober spielte das Papier wieder seine Stärken aus, da Faktor-Zertifikate in trendstarken Phasen besonders profitieren. Aber Vorsicht ist geboten: Papiere mit einem hohen Hebel sind sehr spekulativ und eignen sich nur als Beimischung ins Depot. Zudem sind Stop-Loss-Limits unerlässlich, um Kursverluste zu vermeiden.

Hinweis: Dieser Blogeintrag stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Bildquelle: pixabay.com

Advertisements

Ein Gedanke zu „Draghi treibt DAX auf Rekordhoch“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s