Vontobel kündigt Bitcoin Hebelpapiere

Der Bitcoin befindet sich im Höhenrausch – doch davon profitieren Anleger von einigen Vontobel-Papieren heute nicht. Der Emittent hat alle alten Papiere ordentlich gekündigt.

Viele Besitzer der Papiere wissen davon vermutlich nichts. Heute erfolgt die Auszahlung der alten Bitcoin Mini Futures. Vontobel hat am 4. Dezember 2020 die Papiere gekündigt.

Die Hebelpapiere mit der WKN VP154J und VP5NMP wurden im April bzw. Juli 2020 emittiert und zum 18. Dezember 2020 gekündigt. Heute, am 28. Dezember 2020, erfolgt die Auszahlung. Wie viele Papiere insgesamt betroffen sind, ist unklar, aber es dürften mehr als nur 2 Papiere sein. In den vergangenen 10 Tagen ist der Bitcoin um fast 20 % gestiegen – davon profitieren die Anleger nicht mehr.

Quelle: Vontobel Zertifikate Website

Leider habe ich davon erst jetzt erfahren, da in meiner Depot-App für das Bitcoin Papier keine Kurse gestellt wurden. Anschließend ging ich auf die Website und erst dann war klar, dass das Produkt gekündigt wurde. Eine Benachrichtigung meiner Depotbank habe ich nicht bekommen. In den AGBs der Bank steht: „Werden Informationen veröffentlicht, die die Wertpapiere des Kunden betreffen…, so wird comdirect dem Kunden diese Informationen zur Kenntnis geben, soweit sich diese auf die Rechtsposition des Kunden erheblich auswirken können und die Benachrichtigung des Kunden zur Wahrung seiner Interessen erforderlich ist.“ Das ist hier wohl nicht der Fall. Daher gab es keine Nachricht.

Der Emittent eines Zertifikats muss darüber informieren. Das ist in den Emissionsbedingungen festgelegt. Unter den offiziellen Bekanntmachungen auf der Website ist das übrigens nicht erfolgt, sondern im News-Bereich. Bei Vontobel beträgt der Kündigungsstichtag für die Bitcoin Hebelpapiere nur ein Bankarbeitstag vor dem maßgeblichen Kündigungstag. Das heißt streng genommen, sollte man quasi täglich auf die Website gehen, um solche Infos zu bekommen. In der Praxis macht das natürlich niemand.

Fazit: Aus meiner Sicht wäre es angebracht, wenn die Banken die Anleger über solche Änderungen informieren.

Quelle: btc-echo.de

Hinweis: Dieser Blogeintrag stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Ein Gedanke zu „Vontobel kündigt Bitcoin Hebelpapiere“

  1. Danke Aktienblogger. Das ist ein Witz. Ich hab auch ein Zertifikat von Vontobel gekauft, stünde jetzt mind. 50% höher. Keine Informationen von der Bank. Am 31. Dezember die Abrechnung erhalten. Emittenten können sich alles erlauben. Und die Banken auch! Bin sehr sauer!!! Schreibe denen eine Mail. Werbung ständig verschicken, aber bei einer so wichtigen Sache wird der Kunde nicht vorher informiert. Dann hätte ich frühzeitig umschichten können

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s