Dow Jones knackt 20.000-Punkte-Marke

Der US-amerikanische Aktienindex hat erstmals in seiner Geschichte die psychologisch wichtige Marke von 20.000 Zählern überwunden. Auch der deutsche Aktienmarkt steigt deutlich. Der DAX könnte bald die Marke von 12.000 Punkten durchbrechen.

Der Dow Jones ist der bekannteste Börsenindex der Welt. In der Krise 2009 fiel der Index unter 6.600 Punkte. Seither haben sich die Aktienkurse der 30 größten US-Konzerne verdreifacht. Die Stimmung unter den Investoren ist also bestens und die Zeichen stehen gut, dass die Aktienmärkte noch weiter steigen.

Natürlich weiß niemand, wie weit die Kurse nach oben gehen. Wenn man aber die letzte Hausse des deutschen Aktienindex DAX analysiert, sind Kursgewinne im zweistelligen Prozentbereich möglich. In der New-Economy-Euphorie 1999/2000 stieg der DAX innerhalb von drei Monaten von 6.000 auf 8.000 Punkte. Und was passiert 2017? Ein DAX-Stand von 12.000, 13.000 oder sogar 14.000 Punkten? Klingt auf den ersten Blick verrückt, ist aber nicht unmöglich.

Anleger müssen natürlich aufpassen. Wenn die Stimmung zu euphorisch wird, sollte man auch mal Kursgewinne realisieren oder zumindest einen Teil der Position verkaufen. Doch hierfür ist es wohl noch zu früh. Denn die Börsen neigen zur Übertreibung – sowohl nach oben als auch nach unten. Und in der letzten Phase einer Rallye werden oft die größten Gewinne gemacht.

Im Dezember habe ich auf diesem Aktienblog ein Faktor-Zertifikat auf den DAX vorgestellt. Damals lag der Kurs bei 24 Euro. Das Papier notiert heute bei knapp 40 Euro. Solche Zertifikate sind jedoch riskant und eignen sich nur für spekulative Anleger.

Hinweis: Dieser Blogeintrag stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.

Advertisements

3 Kommentare zu „Dow Jones knackt 20.000-Punkte-Marke“

  1. Interessanter Vergleich: 6.000 waren es damals, heute steht der Dax bei fast 12.000. Es ging damals dann auf 8.000 hoch. Wenns diesmal auch so weit nach oben geht, dann wären es ja sogar 16.000 Punkte. Kaum zu glauben

    Gefällt mir

  2. Vorhersagen sind schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen, heißt ein bekanntes Sprichwort. Spaß beiseite: Man braucht halt ein wenig Geduld an der Börse. Heute knackte der DAX die 12.000er Marke. Gut möglich, dass wir schon bald ein neues Allzeithoch sehen. Ich denke, die Rallye geht weiter. Viel Erfolg beim Investieren.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s